Wir über uns

Seit über 95 Jahren aktiv in der kommunalen Wohnungswirtschaft

Als eines der drei großen kommunalen Immobilienunternehmen Baden-Württembergs steht die Unternehmensgruppe VOLKSWOHNUNG seit über 95 Jahren für die Aufgabe, Karlsruher Bürgerinnen und Bürgern bezahlbaren und hochwertigen Wohnraum anzubieten. Mit Quartiers- und Energiekonzepten, Mieterservice-Büros und vielen Kooperationen schafft der mit rund 13.000 Mietwohnungen und über 200 Gewerberäumen größte Vermieter der Fächerstadt attraktive, lebenswerte Stadtteile für Jung und Alt. Darüber hinaus hat der Konzern als Bauträger mehr als 3.000 Eigentumsobjekte erstellt und verwaltet für Dritte Einheiten in Wohn- und Gewerbeimmobilien.

2009 hat die VOLKSWOHNUNG begonnen, in der Fächerstadt dringend benötigte Mietwohnungen zu errichten. Bis zum Jahr 2020 sind über 1.500 neue Mietwohnungen geplant, davon unterliegen rund 60% der Mietpreisbindung. Hierfür investiert die VOLKSWOHNUNG über 215 Mio. Euro.

Auch in der Entwicklung und Vermarktung ehemals militärisch genutzter Liegenschaften verfügt die VOLKSWOHNUNG über umfassende Erfahrung. In Kirchfeld-Nord haben rund 1.500 Menschen ein Zuhause gefunden – zur Miete oder in den eigenen vier Wänden. Zurzeit laufen die Erschließungsarbeiten für rund 105.000 m² Grundstücksfläche zum Erwerb durch Gewerbetreibende. Auch in Knielingen 2.0, dem neuen Stadtteil im Grünen, ist eine Vielzahl an Miet- und Eigentumsobjekten fertiggestellt und bezogen. Auf einem der letzten freien Baufelder für Wohnimmobilien entsteht gegenwärtig „loswohnen“, ein attraktives, autofreies Quartier mit 144 Wohneinheiten zum Kauf. Bauträger ist die Konversionsgesellschaft Karlsruhe mbH (KGK), ein Tochterunternehmen der VOLKSWOHNUNG.