Infoveranstaltung „Wohnpark Mittendrin“

Rund 220 Gäste waren am 16. Oktober 2019 der Einladung der VOLKSWOHNUNG gefolgt, um sich in der Festhalle Stutensee über den aktuellen Stand des Projekts „Wohnpark Mittendrin“ zu informieren. Nach der Begrüßung durch Stutensees Erste Bürgermeisterin Sylvia Tröger und Mario Rösner, Mitglied der Geschäftsleitung der VOLKSWOHNUNG, stellten Vertreterinnen und Vertreter der externen Planungsbüros den Status quo vor und gaben Ausblicke in die weitere Vorgehensweise. Es gab viel Raum für Fragen aus dem Publikum und im Anschluss an die Vorträge die Möglichkeit, an vier Themeninseln in Einzelgesprächen gezielt nachzufassen. Fazit: Eine gelungene Veranstaltung!

Auf dem Gelände des alten Stutenseebads und der angrenzenden ehemaligen Gewerbefläche wird die VOLKSWOHNUNG mit dem „Wohnpark Mittendrin“ ein neues, attraktives Quartier errichten. Ziel ist die Schaffung von bezahlbarem, barrierefreiem Wohnraum in einem generationenübergreifenden und sozial durchmischten Gebiet. Von rund 100 Mietwohnungen soll ca. die Hälfte nach Landeswohnraumprogramm gefördert werden. Darüber hinaus sind etwa 50 Eigentumswohnungen vorgesehen.