Im Bau

Waldstadt - Modernisierung Kolberger Straße 28a-e

Im Mai 2018 begannen umfangreiche Modernisierungsarbeiten in der Kolberger Straße 28 a-e. In dem fünfgeschossigen Wohngebäude werden sämtliche Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Elektroanlagen vollständig erneuert, neue Fenster ein- und Aufzugsanlagen angebaut. Die Fassade erhält eine Wärmedämmung. Nach der Modernisierung sind alle 50 Drei-Zimmer-Wohnungen barrierearm. Durch den Ausbau des Dachgeschosses entstehen zehn Zwei-Zimmer-Wohnungen. Die Maßnahme soll Ende Juni 2019 beendet sein. Investitionskosten: 9 Mio. €.  

Kita „Villa Regenbogen“ – Otto-Wels-Straße 4

Im November 2017 war Baubeginn für die neue Kita „Villa Regenbogen“. Sie hat Platz für vier Regelgruppen (drei bis sechsjährige Kinder), eine Krippengruppe und ein Familienzentrum, das unterstützende und bildungsfördernde Angebote für Kinder und Eltern bietet. Die VOLKSWOHNUNG errichtet im Auftrag der evangelischen Kirche einen größeren Neubau anstelle des ehemaligen Kita-Gebäudes, bei dem eine Sanierung ausgeschlossen war. Das Immobilienunternehmen erwarb zwei für das Vorhaben nötige Grundstücke von der evangelischen Kirche und stellt eine eigene Fläche für ein Provisorium zur Verfügung.

Knielingen 2.0 – Egon-Eiermann-Allee 2-2a und 4-4b

Baubeginn für das Ortsteilzentrum Knielingen 2.0 war im September 2017. Entwurfsverfasser für die drei Gebäude mit 58 Mietwohnungen, davon 41 öffentlich gefördert, und neun Gewerbeeinheiten ist das Karlsruher Büro rossmann+partner Architekten. In der Tiefgarage gibt es Platz für 68 Pkw, oberirdisch sind 30 weitere Stellplätze vorgesehen. Insgesamt werden 8 Ein-, 17 Zwei-, 16 Drei-, 15 Vier- und 2 Fünf-Zimmer-Wohnungen zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2019 geplant.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Quynh-Nhu Bui bzw. Herrn Andrej Eberlein unter der Telefonnummer 0721 3506-240 oder senden Sie eine E-Mail an service(at)volkswohnung.com.

Knielingen 2.0 – Egon-Eiermann-Allee 2-2a und 4-4b

Im Ortsteilzentrum Knielingen 2.0 stehen künftig neun Gewerbeeinheiten mit Flächen zwischen 83 m² und 443 m² zur Verfügung. Eine Fläche ist für einen Gastronomiebetrieb vorgesehen, die anderen Einheiten eignen sich als Büro-, Praxis- oder Verkaufsräume. Stellplätze gibt es sowohl oberirdisch als auch in der Tiefgarage. Baubeginn war im 3. Quartal 2017, die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2019 geplant.

Mit dem Vertrieb der Gewerbeeinheiten hat die VOLKSWOHNUNG die Firma Strecker-Olenyi, Makler für Industrie- und Gewerbeimmobilien, beauftragt. Ansprechpartnerin ist Frau Sabrina Hoymann, Telefon 0721 96246-81, E-Mail s.hoymann(at)strecker-olenyi.de.

Bürgerzentrum Mühlburg – Weinbrennerstraße 79

An der Weinbrennerstraße haben Anfang September 2017 die Rohbauarbeiten für das Bürgerzentrum Mühlburg mit Stadtteilbibliothek begonnen. Im Auftrag der Stadt Karlsruhe und im Rahmen des Investitionspakts Soziale Integration im Quartier errichtet die VOLKSWOHNUNG das eingeschossige Gebäude. Es schließt direkt an das Hochhaus Weinbrennerstraße 79 an, der Zugang wird über eine großzügige Freitreppe mit Rollstuhlrampe erfolgen. Die Fertigstellung ist für das 2. Quartal 2019 vorgesehen. 

Mühlburg - Modernisierung Weinbrennerstraße 79

Im März 2017 begannen Arbeiten an der Gebäudehülle der Weinbrennerstraße 79, die voraussichtlich Ende 2018 beendet sein werden. Das 17-stöckige Hochhaus erhält neue Fenster und eine Wärmedämmung, das oberste Geschoss wird mit einer Fassade aus Aluminiumpaneelen neugestaltet. Bereits im November 2016 schloss die VOLKSWOHNUNG in diesem Gebäude eine umfangreiche Modernisierungsmaßnahme ab: 64 Mietwohnungen wurden strangsaniert, die Heizungs- und Trinkwasseranlage erneuert, eine Brandmeldeanlage, eine Sicherheitsüberdruckanlage und eine Notstromversorgung eingebaut. 

Knielingen 2.0 – Gustav-Heinkel-Straße und Eggensteiner Straße

Im Neubaugebiet Knielingen 2.0 entsteht „loswohnen“, ein attraktives, autofreies Quartier mit 144 Wohneinheiten. Bauträger ist die Konversionsgesellschaft Karlsruhe mbH (KGK), ein Tochterunternehmen der VOLKSWOHNUNG. Insgesamt gibt es 16 Ein-Zimmer-, 17 Zwei-Zimmer-, 11 Drei-Zimmer, 72 Vier-Zimmer, 19 Fünf-Zimmer- und 9 Sechs-Zimmer-Wohnungen. Im 2. und 3. Quartal 2018 wurden 73 Einheiten an die Eigentümerinnen und Eigentümer übergeben.

Oberreut – Wilhelm-Leuschner-Straße 42-58 und Friedrich-Weick-Straße 13-17

170 Mietwohnungen, von denen 102 öffentlich gefördert und 68 freifinanziert sind, entstehen rund um den Badeniaplatz in vier Gebäuden. Die 10 Ein-, 36 Zwei -, 74 Drei-, 40 Vier- und 10 Fünf-Zimmer-Wohnungen verfügen über moderne Grundrisse mit offenen Küchen, Terrassen, Loggien oder Dachterrassen. 32 Einheiten werden barrierefrei und drei rollstuhlgerecht sein. Der Entwurf des Pforzheimer Büros Freivogel Mayer Architekten sieht auch zwei Tiefgaragen vor. Im Juni 2018 war das erste Haus (Gustav-Schulenburg-Straße 13-17) mit 40 Wohnungen bezugsfertig, alle Einheiten sind vermietet. Die weiteren Fertigstellungen sind für das 3. bzw. 4. Quartal 2018 und Frühjahr 2019 vorgesehen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Quynh-Nhu Bui bzw. Herrn Andrej Eberlein unter der Telefonnummer 0721 3506-240 oder senden Sie eine E-Mail an service(at)volkswohnung.com.

Oberreut – Graf-Stauffenberg-Straße 19-23 und 20-24

Für den südlichen Bereich an der Graf-Stauffenberg-Straße wurde 2015 eine Mehrfachbeauftragung durchgeführt und der Bauantrag eingereicht. Der prämierte Entwurf des Freiburger Büros Melder & Binkert sieht 67 Mietwohnungen mit Tiefgarage vor, davon 35 öffentlich gefördert, aufgeteilt nach folgendem Schlüssel: 8 Ein-, 11 Zwei-, 32 Drei-, 12 Vier- und 4 Fünf-Zimmer-Wohnungen. Baubeginn war im 4. Quartal 2016, die Übergabe erfolgt im 1. Quartal 2019. 

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Quynh-Nhu Bui bzw. Herrn Andrej Eberlein unter der Telefonnummer 0721 3506-240 oder senden Sie eine E-Mail an service(at)volkswohnung.com.