Richtfest für das Ortsteilzentrum Knielingen 2.0

18. Oktober 2018

An prominenter Stelle, Sudetenstraße Ecke Egon-Eiermann-Allee – dem viel genutzten Eingang in das Gebiet, errichtet die VOLKSWOHNUNG drei Gebäude mit 58 Mietwohnungen, neun Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage. Gesamtinvestition: 19 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2019 vorgesehen.

„Mit dem Ortsteilzentrum Knielingen 2.0 schaffen wir einen markanten Blickfang. Denn jeder Stadtteil braucht einen Mittelpunkt, wo sich Menschen begegnen, austauschen, alltägliche Dinge erledigen können. Ein solch zentraler Ort mit Dienstleistungsangeboten, ergänzender Gastronomie, Erholung, Kultur und Wohnen verleiht dem ganzen Quartier noch mehr Vitalität und Lebensqualität“, betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup beim Richtfest am 18. Oktober 2018. Das Stadtoberhaupt lobte die VOLKSWOHNUNG, die mit Knielingen 2.0 ein Wohngebiet mit aller erforderlicher Infrastruktur realisiert hat.

Wie bei vielen Bauprojekten sorgt die städtische Immobiliengesellschaft auch hier für einen Mix aus frei finanzierten und öffentlich geförderten Mietwohnungen. „Die Besonderheit bei diesem Bau ist die hohe Anzahl Sozialwohnungen, es sind 70 Prozent“, erklärte Geschäftsführer Stefan Storz in seiner Begrüßungsrede. Darüber hinaus entstehen Gewerberäumlichkeiten mit einer Fläche von insgesamt 1.250 m².